Einstellung des Blogs / Zertifizierungsportal

Lange habe ich darüber nachgedacht.
Meine berufliche Wirklichkeit hat sich extrem vom Infrastruktur-Spezialisten mit starker Neigung zum Trainingsbereich weg und hin zum Projekt- und Programm-Management gewandelt.

Daher gebe ich, schweren Herzens, diese lange gepflegte und geliebte Baustelle auf und konzentriere mich auf nur noch einen Blog den ich unter http://www.hanrath.de weiterführen werde. Die dort verfolgten Schwerpunkte sind sämtliche Themen rund um das Projekt Management und mit einem gewissen technischem Rest-Anteil im Bereich Microsoft Project.

Die MCT-relevanten Nachrichten werde ich ab sofort, und hoffentlich wieder verstärkt, ebenfalls auf http://www.hanrath.de/ veröffentlichen. Ähnlich wie hier, in der rechten Seitenleiste.

ICH DANKE allen, die hier fleißig mitgeschrieben haben!
Und ich DANKE auch denen, die hier regelmäßig meine Artikel gelesen, kommentiert, bewertet und mir ganz persönliche Rückmeldungen gegeben haben.

Die Alten Artikel werde ich nach einer gewissen Übergangzeit vermutlich archivieren. Nach diesem Artikel sollte hier nichts weiter erscheinen.

April Funktionsupdate für Windows 10 (1803)

Nun ist es ja endlich da: Das April Funktionsupdate für Windows 10 (1803).

Die Installation klappt reibungslos und geht recht schnell, obwohl ja zunächst Probleme aufgetreten waren, die das Rollout verzögert hatten.

Die Änderungen sind in erster Linie eher kleinere Schritte, und bringen mit sich, dass wieder mal alle Zuordnungen in den „Einstellungen“ anders als gewohnt sind.

Aber was bedeutet das Update für die Zertifizierungsprüfung?

In erster Linie gibt es ein relevantes Thema: Die Heimnetzgruppe ist nicht mehr Bestandteil von Windows 10, sie wurde ersatzlos gestrichen.

Da aber dieses Thema bisher prüfungsrelevant war, sollte man es nicht mit Erscheinen des Funktionspdates völlig aus dem Gedächtnis streichen. Es ist durchaus im Rahmen des Möglichen, dass noch Fragen zu diesem Thema im Fragenpool sind, und nicht sofort entfernt werden.

Die nächsten Wochen werden zeigen, wie sich dieses Thema entwickeln wird.

Ich bleibe dran.

Zertifizierung aufbauen und vertreiben? Kann jeder!

Wer kennt sie nicht? Pearson VUE, CERTNET und Co.? Bisher war es extrem teuer, ein eigenes Zertifizierungsprogramm aufzusetzen und über diese Anbieter zu vertreiben. Heute hat sich dieses Geschäftsmodell Dank der aktuellen Entwicklung von Wissensmanagement- und Lernsystemen erledigt. Eine kleine Disruption ;-)

Woraus besteht eine Software-Zertifizierung? Continue reading “Zertifizierung aufbauen und vertreiben? Kann jeder!” »

Office 365 Zertifizierung für Administratoren

Microsoft bietet verschiedene Möglichkeiten sich im Office 365-Umfeld als Experte zu zertifizieren und es gilt mehrere Prüfungen dafür abzulegen. Dabei bekommt man nacheinander verschiedene Titel: MCP, MCSA, MCSE. Dazu gibt es jeweils einen Badge, wie unten abgebildet. Diesen dürfen Sie dann verwenden. Continue reading “Office 365 Zertifizierung für Administratoren” »

Basiswissen zu PRINCE2 Zertifizierungen

Derzeit sind 3 aufeinander aufbauende PRINCE2 Zertifizierungen auf Deutsch am Markt verfügbar. AXELOS Ltd. akkreditierte Schulungsorganisationen dürfen die Zertifizierungsvorbereitungskurse anbieten. In fast allen Fällen werden die Zertifizierungsprüfungen innerhalb des Kurses abgelegt. Während sowohl die PRINCE2 Foundation als auch die PRINCE2 Practitioner Zertifizierung auch für Projektmitarbeiter sinnvoll sein kann, ist die PRINCE2 Professional Zertifizierung im Wesentlichen für Projektleiter und Teilprojektleiter gedacht. 1 Continue reading “Basiswissen zu PRINCE2 Zertifizierungen” »

-----------------
  1. vgl. http://www.bpug-deutschland.de/content/zertifizierung letzter Aufruf: 14.2.2018[]

Home of MCT Regional Lead | Germany