„MOC On Demand“ – Angebote mit kleinem Preis aber ohne Mehrwert

Spät am Abend findet man die ersten deutschen „MOC On Demand“ Angebote für die veröffentlichten Kurse. Tatsächlich mit Kampfpreis von unter 500 EUR pro Kurs. Die Preise sind über Google schnell bei mehreren Microsoft Learning Partnern in Deutschland zu finden.

Das ist so in etwa das was ich erwartet habe. Das entspricht aber nicht dem was Microsoft Learning sich überlegt hat. Microsoft Learning möchte MOC On Demand mit zusätzlichen Leistungen sehen.

Liebe Learning Partner, wo werden bei diesem Modell die MCT eingebunden? Wo bleibt das innovative Schulungsherz? Einfach nur Handel mit Lizenzschlüsseln treiben kann doch nicht der Anspruch sein, der sich nach jahrelanger Zusammenarbeit mit Ihren MCT gebildet hat.

Ich werde den deutschen Markt aus Microsoft Trainer Sicht auf meinem Blog weiter beobachten und kommentieren. Auch falls mal irgendwo eine gute Idee auftauchen sollte die uns MCT berücksichtigt, werde ich das gerne hier teilen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
"MOC On Demand" – Angebote mit kleinem Preis aber ohne Mehrwert, 5.0 out of 5 based on 1 rating

2 Gedanken zu „„MOC On Demand“ – Angebote mit kleinem Preis aber ohne Mehrwert“

  1. Als Learning Partner ist mir das MOC on demand bis heute völlig entgangen. Heute bekomme ich ein Mail von Microsoft, das wir dafür Marketing betreiben sollen und such wie hier bei google danach. Ich bin gespannt ob es wirklich Kunden gibt die sowas kaufen. In jedem Fall höre ich das läuten der Totenglocke für die Learning Partner die auf dieses Produkt setzen.

    Neben digital Moc, MVA und den online Proctored Exam der perfekte Weg ein Mehrwert Business zu egalisieren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Ausserhalb von Microsoft entstehen vielfältige Online-Learning-Plattformen, auch zu IT-Themen. “ MOC On-Demand“ scheint eine Reaktion von Microsoft auf diese Marktentnwicklung zu sein. Zudem fordern die Cloud-Technologien neue Schulungskonzepte, aufgrund der sich fast täglichen Neuerungen.
    Ich sehe das auch so, dass diese für uns Schulungshäuser gravierende Auswirkungen haben kann.
    Wir sollte versuchen die Entwicklung mitzugestalten. Eine Interessenvertretung deutscher Schulungshäuser wäre sicherlich hilfreich.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihr persönlicher Mathe-Schwierigkeitsgrad: Level 1 * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.